MANIPULUS MUSICI

 

Mit der Übernahme der Kantorenstelle in Gräfenroda durch Peter Harder im Jahr 1997 entwickelte sich die instrumentale Musik in unserer Gemeinde in eine völlig neue Richtung. Anfangs nur aus Flötenspielerinnen bestehend, mauserte sich der "Instrumentalkreis" zu einem vielseitigem Ensemble. Heute gehören Geige, Cello, Kontrabass und Klavier neben den Flöten, welche in allen Stimmen gespielt werden, ebenso mit dazu. Eine Hand voll Musiker eben. Dies war auch ausschlaggebend für die Namensfindung des "Instrumentalkreises". Und so nennt sich dieser seit einigen Jahren "Manipulus Musici".

 

Durch gezielte Nachwuchsförderung unseres Kantors werden auch die jungen Flötisten herangeführt und spielen bei den "Großen" mit.

Gern nehmen wir auch weitere Musiker aus Leidenschaft bei uns auf.

 

Wir treffen uns regelmäßig am Freitag um 17.30 Uhr zur Probe. (Coronabedingt zur Zeit nicht möglich)